Prof. Dr. Katja Werthmann - Publikationen

Monographien

2009 Bitteres Gold. Bergbau, Land und Geld in Westafrika. Köln: Köppe.

1997 Nachbarinnen. Das Alltagsleben muslimischer Frauen in einer nigerianischen Großstadt. Frankfurt/Main: Brandes & Apsel.

1992 Zen und Sinn. Westliche Aneignung, Interpretation und Praxis einer buddhistischen Meditation. Frankfurt/Main: Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie. (NOTIZEN 38).

Herausgeberschaften

2013 (Mit Mamadou Lamine Sanogo) La ville de Bobo-Dioulasso au Burkina Faso. Urbanité et appartenances en Afrique de l’ouest. Paris: Karthala.

2012 (Mit Tilo Grätz) Mining Frontiers in Africa. Anthropological and Historical Perspectives. Köln: Köppe.

2008 (Mit Gerald Schmitt) Staatliche Herrschaft und kommunale Selbstverwaltung. Dezentralisierung in Kamerun. Frankfurt: Brandes & Apsel.

2004 Diébougou, eine Kleinstadt in Burkina Faso/Diébougou, une petite ville du Burkina Faso. Arbeitspapiere des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 45 a+b. http://www.ifeas.uni-mainz.de/workingpapers/Diebougouf.pdf

2004 (Mit Tilo Grätz) Mobilität in Afrika. Afrika Spectrum 3: 2004.

2001 (Mit Richard Kuba und Carola Lentz) Les Dagara et leurs voisins. Histoire de peuplement et relations interethniques au sud-ouest du Burkina Faso. Frankfurt/Main: Berichte des Sonderforschungsbereichs 268, Bd. 15.

Film

2002 (Mit Holger Kirscht): Sanmatenga. Goldgräber in Burkina Faso. BF/D, 45 min. IWF Wissen und Medien, Göttingen.

Aufsätze in begutachteten Zeitschriften

2014 „Sind Städte in Afrika ‚unkennbar‘? Ethnologische Stadtforschung in Afrika“. Zeitschrift für Ethnologie 139(2): 159-178.

2014 „Local Religion or Cult-Shopping? A Sacrificial Site in Burkina Faso“. Anthropos 109: 399-409.

2012 „Transformations d’une élite musulmane en Afrique de l’Ouest: le cas des Jula au Darsalamy (Burkina Faso)“. Cahiers d’Études africaines, LII (4), 208: 845-876.

2009 „Working in a Boom-Town: Female Perspectives on Gold-Mining in Burkina Faso“. Resources Policy 34: 18-23.

2007 „Gold Mining and Jula Influence in Pre-Colonial Southern Burkina Faso“. Journal of African History 48(3): 395-414.

2005 „Wer sind die Dyula? Ethnizität und Bürgerkrieg in der Côte d’Ivoire“. Afrika Spectrum 2: 221-240. http://www.giga-hamburg.de/sites/default/files/openaccess/afrikaspectrum/2005_2/giga_as_2005_2_werthmann.pdf

2003 „Cowries, Gold and Bitter Money: Non-Industrial Gold-Mining and Notions of Ill-Gotten Wealth in Burkina Faso“. Paideuma 49: 105-124.

2003 „The President of the Gold Diggers: Sources of Power in a Gold Mine in Burkina Faso“. Ethnos 68(1): 95-111.

2002 „Matan Bariki, ‘Women of the Barracks’. Muslim Hausa Women in an Urban Neighbourhood in Northern Nigeria“. Africa 72(1): 112-130.

2001 „Gefährliches Gold und bitteres Geld. Zum Umgang mit einer außergewöhnlichen Ressource in Burkina Faso“. Afrika Spectrum 36(3):363-381.

2000 „Gold Rush in West Africa. The Appropriation of ‘Natural’ Resources: Non-industrial Gold Mining in Burkina Faso“. Sociologus 50(1): 90-104.

1995 „Die Frauen der Barracks. Identitätsmanagement in einer nordnigerianischen Großstadt“. Sociologus 45(2): 169-180.

Aufsätze in Sammelbänden, Zeitschriften und Arbeitspapieren

2013 „Introduction: identités urbaines à Bobo-Dioulasso“. In: Katja Werthmann und Mamadou Lamine Sanogo (Hg.): La ville de Bobo-Dioulasso au Burkina Faso. Urbanité et appartenances en Afrique de l’ouest. Paris: Karthala, 7-41.

2012 „Gold Mining in Burkina Faso since the 1980s“. In: Katja Werthmann und Tilo Grätz (Hg.): Mining Frontiers in Africa. Anthropological and Historical Perspectives. Köln: Köppe, 119-132.

2012 (Mit Tilo Grätz) „Introduction“. In: Katja Werthmann und Tilo Grätz (Hg.): Mining Frontiers in Africa. Anthropological and Historical Perspectives. Köln: Köppe, 9-22.

2011 „Die Dyula in Burkina Faso: von vorkolonialer Elite zu ethnopolitischem Verein“. In: Nikolaus Schareika, Eva Spies und Pierre-Yves Le Meur (Hg.): Auf dem Boden der Tatsachen. Festschrift für Thomas Bierschenk. Köln: Köppe, 289-309.

2010 „Following the Hills: Gold Mining Camps as Heterotopias“. In: Ulrike Freitag und Achim von Oppen (Hg.): Translocality. The Study of Globalising Processes from a Southern Perspective. Leiden: Brill, 111-132.

2008 „Islam on Both Sides: Religion and Locality in Western Burkina Faso“. In: Samuli Schielke und Georg Stauth (Hg.): Dimensions of Locality: The Making and Remaking of Islamic Saints and their Places. Bielefeld: transcript, 125-148.

2008 „‘Frivolous Squandering’. Consumption and Redistribution in Mining Camps“. In: Jon Abbink und André van Dokkum (Hg.): Dilemmas of Development. Conflicts of Interest and their Resolutions in Modernizing Africa. Leiden: African Studies Centre, 60-76.

2008 „Einleitung: Dezentralisierung in Kamerun”. In: Katja Werthmann und Gerald Schmitt (Hg.): Staatliche Herrschaft und kommunale Selbstverwaltung. Dezentralisierung in Kamerun. Frankfurt: Brandes & Apsel, 13-37.

2008 (Mit Gerald Schmitt und Christine Fricke) „Fazit und Ausblick“. In: Katja Werthmann und Gerald Schmitt (Hg.): Staatliche Herrschaft und kommunale Selbstverwaltung. Dezentralisierung in Kamerun. Frankfurt: Brandes & Apsel, 187-194.

2007 „Dans un monde masculin: le travail des femmes dans un camp de chercheurs d’or au Burkina Faso“. In: Elisabeth Boesen und Laurence Marfaing (Hg.): Les nouveaux urbains dans l’espace Sahara-Sahel. Un cosmopolitisme par le bas. Paris, Karthala: 297-324.

2007 „Islam in Afrika. Ein Überblick“. In: Thomas Bierschenk und Marion Fischer (Hg.): Islam und Entwicklung in Afrika. Köln: Köppe, 37-50.

2006 „Urban space, gender, and identity: a neighbourhood of Muslim women in Kano (Nigeria)“. In: Rijk van Dijk and Dick Foeken (Hg.): Crisis and Creativity. Exploring the Wealth of the African Neighbourhood. Leiden: Brill, 119-141.

2006 „Gold Diggers, Earth Priests, and District Heads: Land Rights and Gold Mining in South-Western Burkina Faso“. In: Richard Kuba und Carola Lentz (Hg.): Landrights and the Politics of Belonging in West Africa. Leiden: Brill, 119-136.

2005 „Das Vorbild Nana Asma’u“. E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit 46(3): 108-111.

2005 „The example of Nana Asma’u“. D+C Development and Cooperation 32(3): 108-111. http://en.qantara.de/content/muslim-women-in-northern-nigeria-the-example-of-nana-asmau

2004 (Mit Tilo Grätz und Hans Peter Hahn): „Mobilität in Afrika. Multilokale Feldforschungen. Editorial“. In: Mobilität in Afrika. Afrika Spectrum 3: 2004, 325-333.

2004 „Diébougou: Kleinstadtforschung in Burkina Faso“. In: Katja Werthmann (Hg.): Diébougou, eine Kleinstadt in Burkina Faso. Arbeitspapiere des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 45a, 4-18.

2004 „Diébougou: Recherche dans une petite ville du Burkina Faso“. In: Katja Werthmann (Hg.): Diébougou, une petite ville du Burkina Faso. Arbeitspapiere des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 45b, 4-18.

2004 (Mit Richard Kuba): „Eine kurze Geschichte von Diébougou“. In: Katja Werthmann (Hg.): Diébougou, eine Kleinstadt in Burkina Faso. Arbeitspapiere des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 45a, 19-31.

2004 (Mit Richard Kuba): „Diébougou, aperçu historique“. In: Katja Werthmann (Hg.): Diébougou, une petite ville du Burkina Faso. Arbeitspapiere des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 45b, 19-31.

2004 (Mit Richard Kuba, Andrea Reikat, Andrea Wenzek): „Erdherren und Einwanderer: Bodenrecht in Burkina Faso“. In: Klaus Dieter Albert, Doris Löhr und Katharina Neumann (Hg.): Mensch und Natur in Westafrika. Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich 268 „Kulturentwicklung und Sprachgeschichte im Naturraum Westafrikanische Savannne“. Weinheim: Wiley-VCH, 373-399.

2004 A Field Full of Researchers. Fieldwork as a Collective Experience. Arbeitspapiere des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 33.

2003 „’Ils sont venus comme une nuée de sauterelles’: chercheurs d’or dans un village au sud-ouest du Burkina Faso“. In: Richard Kuba, Carola Lentz und Claude Nurukyor Somda (Hg.): Histoire du peuplement et relations interethniques au Burkina Faso. Paris: Karthala, 97-110.

2001 (Mit Stefan Schmid, Michaela Braun-Yao u. Karen Hahn-Hadjali): „L’impact du droit foncier sur l’utilisation des ressources naturelles. Le cas d’un ancien projet d’installation de migrants (A.V.V.) dans le sud-ouest du Burkina Faso“. In: Proceedings of the International Symposium/Actes du symposium international 1999. Frankfurt/Main: Berichte des Sonderforschungsbereichs 268, Band 14, 535-542.

2001 (Mit Holger Kirscht): „Twenty Years Later. Migration, Inter-Ethnic Relations and Land Rights in New Settlements in Burkina Faso and Nigeria“. In: Proceedings of the International Symposium/Actes du symposium international 1999. Frankfurt/Main: Berichte des Sonderforschungsbereichs 268, Band 14, 467-472.

2001 (Mit Richard Kuba und Carola Lentz): „Introduction“. In: Richard Kuba, Carola Lentz und Katja Werthmann (Hg.): Les Dagara et leurs voisins. Histoire de peuplement et relations interethniques au sud-ouest du Burkina Faso. Frankfurt/Main: Berichte des Sonderforschungsbereichs 268, Bd. 15, 9-27.

2001 (Mit Modeste Somé und Andrea Wilhelmi): „’Il y a l’entente comme il y a la mésentente’. Vingt ans de cohabitation entre Dagara et Mossi dans les anciens villages A.V.V.“. In: Richard Kuba, Carola Lentz und Katja Werthmann (Hg.): Les Dagara et leurs voisins. Histoire de peuplement et relations interethniques au sud-ouest du Burkina Faso. Frankfurt/Main: Berichte des Sonderforschungsbereichs 268, Bd. 15, 159-178.

2000 „’Seek for Knowledge, Even if it is in China!’ Muslim Women and Secular Education in Northern Nigeria“. In: Thomas Salter und Kenneth King (Hg.): Africa, Islam and Development: Islam and Development in Africa - African Islam, African Development. University of Edinburgh: Centre of African Studies, 253-270.

2000 Hüterinnen der Tradition? Frauen und Islam in Afrika. Journal of Religious Culture 41. http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=11&ved=0CCAQFjAAOAo&url=http%3A%2F%2Fpublikationen.ub.uni-frankfurt.de%2Ffiles%2F447%2Frelkultur41.pdf&ei=O0CsVOnZC8mxygOrw4GICw&usg=AFQjCNH_vl4F374sZQFbjIE-PkfyEiWaag&bvm=bv.82001339,d.bGQ

1999 „’Ihr habt keine Erde hierhergebracht!’ Landrechtskonflikte in einem Umsiedlungsprojekt im Südwesten Burkina Fasos“. In: Hans Peter Hahn und Gerd Spittler (Hg.): Afrika und die Globalisierung. Hamburg: Lit, 503-512.

1998 „Handel, Handwerk, Herumsitzen: Arbeit und Statusproduktion bei muslimischen Frauen in Nordnigeria“. In: Heike Schmidt und Albert Wirz (Hg.): Afrika und das Andere. Alterität und Innovation. Hamburg: Lit, 94-102.

1997 „Strebe nach Wissen, selbst wenn es China ist!“ Muslimische Frauen und säkulare Bildung in Nordnigeria. Working Papers on African Societies 20. Berlin: Das Arabische Buch.

1995 „Eingeschlossene Frauen? Seklusion in Nordnigeria: Ideologie und Alltagspraxis“. In: Axel Fleisch und Dirk Otten (Hg.): Sprachkulturelle und historische Forschungen in Afrika. Beiträge zum 11. Afrikanistentag. Köln: Rüdiger Köppe Verlag, 327-334.

1990 (Mit Martina Ferber): „Teilnehmendes SitZen. Feldforschung im Lotussitz“. In: Ina-Maria Greverus und Gisela Welz (Hg.): Spirituelle Wege und Orte. Untersuchungen zum New Age im urbanen Raum. Frankfurt/Main: Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, 123-152. (NOTIZEN 33).

1988 (Mit Christine Blaser, Christel Gärtner, Regina Koy, Monika Neuhoff und Cornelia Rohe) „Urbanität und Spiritualität. Die Konvergenz von eigener und fremder Kultur in den Raumaneignungen der ‚New Age’-Bewegung“. In: Ina-Maria Greverus, Konrad Köstlin und Heinz Schilling (Hg.): Kulturkontakt/Kulturkonflikt. Zur Erfahrung des Fremden. Frankfurt: Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie, 435-441. (NOTIZEN 28).

Beiträge zu Nachschlagewerken

2011 „Sudanisches Gold“. In: F. Jaeger (Hg.): Enzyklopädie der Neuzeit. Band 13. Stuttgart-Weimar: Metzler, 27-29.

2007 „Cities: urban identities. Sub-Saharan Africa“. In: Suad Joseph (Hg.): Encyclopedia of Women & Islamic Cultures. Vol VI. Leiden/Boston: Brill, 153-155.

2005 „Identitätsmanagement“. In: Gisela Welz und Ramona Lenz (Hg.): Von Alltagswelt bis Zwischenraum. Eine kleine kulturanthropologische Enzyklopädie. Münster: Lit, 80-81.

2001 „Heiratsordnungen“ und andere Beiträge. In: Jacob E. Mabe (Hg.): Afrika-Lexikon. Stuttgart: Hammer /Metzler.

2001 „Marcel Griaule: ‘Dieu d’eau. Entretiens avec Ogotemmêli’“. In: Christian F. Feest und Karl-Heinz Kohl (Hg.): Hauptwerke der Ethnologie. Stuttgart: Kröner, 148-152.

1996 „Germany“. In: Musulmans en Europe Occidentale. Bibliographie commentée/ Muslims in Europe. An Annotated Bibliography. Coordonné par Felice Dassetto et Yves Conrad. Paris: L’Harmattan, 53-66.

Rezensionen

2014 Alber, Erdmute, 2014: Soziale Elternschaft im Wandel. Kindheit, Verwandtschaft und Zugehörigkeit in Westafrika. Berlin: Reimer. Rezension in Anthropos 109, 658-659.

2009 Lund, Christian, 2008: Local Politics and the Dynamics of Property in Africa. Cambridge and New York: Cambridge University Press. Rezension in Journal of African History 50, 2, 322-323.

2006 Pellow, Deborah, 2002: Landlords and Lodgers. Socio-Spatial Organization in an Accra Community. Westport/London: Praeger. Rezension in Anthropos 101, 1, 315-316.

2002 Greverus, Ina-Maria, 2002: Anthropologisch Reisen. Hamburg: LIT. Rezension in Forschung Frankfurt 3, 100.

1999 Dumett, Raymond E., 1998: El Dorado in West Africa: The Gold-Mining Frontier, African Labor, and Colonial Capitalism in the Gold Coast, 1875-1900. Athens/Oxford: Ohio University Press. Rezension in African Studies Review, 42, 3, 165-167.

1999 Roost Vischer, Lilo, 1997: Mütter zwischen Herd und Markt. Das Verhältnis von Mutterschaft, sozialer Elternschaft und Frauenarbeit bei den Moose (Mossi) in Ouagadougou/Burkina Faso. Basel: Museum der Kulturen/Wepf. Basler Beiträge zur Ethnologie Bd. 38. Rezension in Africa: Journal of the International African Institute, 69, 2, 341.

1995 Coles, Catherine and Beverly Mack (Hg.), 1991: Hausa Women in the Twentieth Century. Madison, Wisconsin: University of Wisconsin Press. Rezension in Journal of the Royal Anthropological Institute, 1, 2, 433-434